Schlagwortarchiv für: Wissenskommunikation

Salzburg, Musik und Migration

Was wäre Salzburgs Kulturgeschichte ohne Phänomene der Migration? Arbeits-, Bildungs- und Fluchtmigration sind nur drei von zahlreichen, schwerlich wegzudenkenden Faktoren, die seit dem Mittelalter das kulturelle Leben dieser Stadt mitbestimmt haben. Sich damit forschend zu beschäftigen heißt Verstehen-Wollen, wie sehr (auch) Salzburg von Menschen geprägt ist, die ihren Lebensmittelpunkt dauerhaft verlagert haben.

Ein Vortrag von Wolfgang Gratzer (Musikwissenschaft).

20. Oktober 2021, 17 Uhr
Treffpunkt: Foyer Universität Mozarteum, Mirabellplatz 1.
Anmeldung per E-Mail an: forschungvonnebenan@moz.ac.at

 

 

Im Oktober führen drei neue Spaziergänge in die Salzburger Stadtteile Parsch, Lehen und Schallmoos: Am 8. Oktober zeigt das Team der Stadtgalerien Kunstwerke im öffentlichen Raum in Parsch, rund um den Volksgarten. Am 14. Oktober begibt sich die Historikerin Sabine Veits-Falk vom Stadtarchiv auf die Spuren von Frauen in Lehen. Schallmoos, genauer gesagt Kunst im Stadtraum rund um den Salzburger Hauptbahnhof, ist das Ziel des Grätzl-Walks mit den Expert*innen der Stadtgalerien am 15. Oktober. Weiterlesen

Unter dem Motto „It’s the end of the world as we know it“ lädt das zweiwöchige Science Fiction-Festival ein, sich mit der Zukunft auseinanderzusetzen. In seiner vierten Ausgabe verknüpft Science meets Fiction Beiträge aus Kunst und Kultur mit wissenschaftlichen Erkenntnissen. Im Zentrum steht dabei die Faszination für eine zu Ende gehende Zeit. Weiterlesen

Für rund 1.700 Taferlklassler*innen beginnt am kommenden Montag die Schule. Mit ihnen starten auch Nali und Nora in ihr zweites Abenteuer. Das Kinderbuch Stadt-Abenteuer mit Nali & Nora: Auf Schatzsuche in Salzburg ist auch in diesem Jahr ein Geschenk der Stadt Salzburg und ein Andenken an den ersten Schultag. Weiterlesen

Grätzl-Walk Schallmoo

Kunst von nebenan, Schallmoos 2021

Der Grätzl-Walk Schallmoos führt zu Kunstwerken im öffentlichen Raum rund um den Hauptbahnhof.

15. Oktober 2021
15.30 und 16 Uhr
Treffpunkt: Hauptbahnhof Ausgang Lastenstraße/Schallmoos
Anmeldung: Bewohnerservice Gnigl & Schallmoos, E-Mail: bws.gnigl-schallmoos@diakoniewerk.at, Tel.: 0662 643 252

Grätzl-Walk Schallmoo

Kunst von nebenan, Schallmoos 2021

Der Grätzl-Walk Schallmoos führt zu Kunstwerken im öffentlichen Raum rund um den Hauptbahnhof.

15. Oktober 2021
15.30 und 16 Uhr
Treffpunkt: Hauptbahnhof Ausgang Lastenstraße/Schallmoos
Anmeldung: Bewohnerservice Gnigl & Schallmoos, E-Mail: bws.gnigl-schallmoos@diakoniewerk.at, Tel.: 0662 643 252

Grätzl-Walk Lehen

Geschichte von nebenan, Lehen 2021

Grätzl-Walk über Leben und Wirken von Frauen in Lehen 

Unter dem Motto „Geschichte von nebenan“ macht ein neuer Grätzl-Walk Frauen in Lehen sichtbar. Historikerin Sabine Veits-Falk vom Stadtarchiv führt durch den Stadtteil und erzählt Interessierten außergewöhnliche und überraschende Geschichten über bekannte und weniger bekannte Frauen. Vorgestellt werden erfolgreiche Lehenerinnen aus Literatur, Kunst, Kultur und Wirtschaft. Dazu zählen die Namensgeberinnen von Straßen wie die Fotografin Inge Morath, die Weltreisende Marie Andeßner oder die Schriftstellerin Luise Esshaver. Neben bekannten Persönlichkeiten, stehen auch Frauenschicksale im Fokus, wie sie die Stolpersteine erzählen. Außerdem finden sich in Lehen zwei Werke der Künstlerin Hilde Heger (die Nilpferde in einem Hof in der Strubergasse, ein Gänsebrunnen in der Lehener Straße).

14. Oktober 2021, 10 und 16 Uhr
Treffpunkt & Anmeldung: Bewohnerservice Lehen, Strubergasse 27A, E-Mail: bws.lehen-taxham@stadt-salzburg.at, Tel.: 0662 428 579

Grätzl-Walk Parsch

Kunst von nebenan, Parsch 2021

Der Grätzl-Walk führt zu Kunstwerken im öffentlichen Raum rund um den Volksgarten.

8. Oktober 2021
15.30 und 16 Uhr (Dauer: ca. 2 Stunden)
Treffpunkt: Kiosk Volksgarten, Ignaz-Rieder-Kai 1
Anmeldung: Bewohnerservice Aigen & Parsch, E-Mail: bws.aigen-parsch@diakoniewerk.at, Tel.: 0662 625 008

Grätzl-Walk Parsch

Kunst von nebenan, Parsch 2021

Der neue Grätzl-Walk führt zu Kunstwerken im öffentlichen Raum rund um den Volksgarten.

8. Oktober 2021
15.30 und 16 Uhr (Dauer: ca. 2 Stunden)
Treffpunkt: Kiosk Volksgarten, Ignaz-Rieder-Kai 1
Anmeldung: Bewohnerservice Aigen & Parsch, E-Mail: bws.aigen-parsch@diakoniewerk.at, Tel.: 0662 625 008

Grätzl-Walk Lehen

Geschichte von nebenan, Lehen 2021

Grätzl-Walk über Leben und Wirken von Frauen in Lehen 

Unter dem Motto „Geschichte von nebenan“ macht ein neuer Grätzl-Walk Frauen in Lehen sichtbar. Historikerin Sabine Veits-Falk vom Stadtarchiv führt durch den Stadtteil und erzählt Interessierten außergewöhnliche und überraschende Geschichten über bekannte und weniger bekannte Frauen. Vorgestellt werden erfolgreiche Lehenerinnen aus Literatur, Kunst, Kultur und Wirtschaft. Dazu zählen die Namensgeberinnen von Straßen wie die Fotografin Inge Morath, die Weltreisende Marie Andeßner oder die Schriftstellerin Luise Esshaver. Neben bekannten Persönlichkeiten, stehen auch Frauenschicksale im Fokus, wie sie die Stolpersteine erzählen. Außerdem finden sich in Lehen zwei Werke der Künstlerin Hilde Heger (die Nilpferde in einem Hof in der Strubergasse, ein Gänsebrunnen in der Lehener Straße).

14. Oktober 2021, 10 und 16 Uhr
Treffpunkt & Anmeldung: Bewohnerservice Lehen, Strubergasse 27A, E-Mail: bws.lehen-taxham@stadt-salzburg.at, Tel.: 0662 428 579

Schlagwortarchiv für: Wissenskommunikation

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien