Beiträge

Seit der ersten Einladungsmail an zahlreiche Wissens- und Bildungseinrichtungen im November wurden viel organisiert, koordiniert, telefoniert und geschrieben und nun, ein halbes Jahr später, ist es endlich fertig: unser Programm für den Wissensmonat Mai. 

Weiterlesen

Für diejenigen, die tagtäglich lehren, lernen und sich neues Wissen aneignen haben wir ein besonderes Programm gemacht. Gemeinsam mit vielen PartnerInnen haben wir ein Schulprogramm zusammengestellt, das SchülerInnen verschiedener Schulstufen anspricht. Das interaktive Angebot zeigt leicht verständlich woran in den Salzburger Wissens- und Bildungseinrichtungen gearbeitet wird, weckt die Neugierde und lädt zum Mitmachen ein.

Gemeinsames Entdecken und Erleben werden dabei groß geschrieben!

  • Einblicke in Wissenseinrichtungen und ihre Arbeit
  • Erklärungen und Informationen von ExpertInnen
  • Versuche, Experimente nicht nur hautnah erleben, sondern selbst mitgestalten
  • Kennenlernen unterschiedlicher Fachrichtungen und Entdecken neuer Berufsbilder

Am 5. Mai dreht sich am STADTWERK alles um Neurowissenschaften, Life Science, Gesundheit, Medizin, Kunst und Erwachsenenbildung.

Am 12. Mai bietet die Science City Itzling Einblicke in Geoinformatik, Making, 3D-Druck, Flugsimulator, neue Technologien sowie Physik und Chemie.

 

Hier können Sie sich das komplette Schüler*innen-Programm downloaden.

 

Darüber hinaus gibt es vielseitige Workshop-Angebote: Hilfe bei der Literaturrecherche für die VWA, Kreativwerden bei den Maker Days, Leben und Werk von Stefan Zweig oder der Workshop „Neue Dimensionen entdecken“ speziell für Mädchen zwischen 13 und 16 Jahren.

Außerdem sind Sie alle herzlich eingeladen, beim Kreativwettbewerb zum Doppler-Effekt mitzumachen!

Bitte um Anmeldung bis 28. April 2017 direkt an die jeweilige Kontaktperson.
Bitte nennen Sie bei Ihrer Anmeldung Anzahl, Alter und Schulstufe der SchülerInnen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren SchülerInnen eine spannende Zeit, 
viel Neugierde und Freude beim Erkunden der Wissensstadt!

Das Team der Wissensstadt Salzburg