Beiträge

Zu Schulbeginn wurden die Taferlklassler*innen mit dem Buch Nali & Nora als Geschenk der Stadt Salzburg überrascht. Mit einer Zeichenvorlage haben wir die Schüler*innen gefragt: Wohin soll das nächste Abenteuer des Axolotl und seiner Freundin führen? Viele Kinder haben uns ihre Lieblingsorte zugeschickt. Unter allen Bildern verlosen wir nun tolle Preise. 

Wir freuen uns über die vielen Einsendungen und kreativen Zeichnungen der Schüler*innen. Besonders beliebte Motive waren die Festung Hohensalzburg, die Stadt:Bibliothek, der Gaisberg sowie die städtischen Freibäder, aber auch der Mirabellgarten und diverse Spielplätze. Bevor sich das erste Semester nun zu Ende neigt, werden heute die Gewinner*innen ermittelt.

1.300 Erstklassler*innen sind im September 2020 mit Nali & Nora in die Schule gestartet.

Hurra, ihr habt gewonnen!

Zur Almabkehr im September hat Nali Unterschlupf bei uns im Büro gefunden. Und – obwohl Axolotl kaltes Wasser lieben – hat er sich dazu entschlossen, die frostigen Wintermonate bei uns zu bleiben. Als neuen Coworker haben wir ihm die ehrenvolle Aufgabe überlassen, die schönsten Zeichnungen zu küren. Felix, Annika, Asmaa, Greta, Yasmin, Ludwig, Leni, Avdullah, Johannes, Luisa und Elif dürfen sich über tolle Preise freuen. Sie wurden bereits per E-Mail von uns verständigt. Wir gratulieren und wünschen viel Freude mit ihren Gewinnen!

 

Danke an Partner*innen

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Partner*innen, die die Preise für die Kinder zur Verfügung gestellt haben: Salzburg Museum, Schloss Hellbrunn und die Freibäder der Stadt Salzburg. Dank ihrer Unterstützung laden wir die Gewinner*innen und ihre Familien ein, die Landesausstellung „Großes Welttheater – 100 Jahre Salzburger Festspiele“ zu besuchen, das Schloss Hellbrunn kennenzulernen und garantieren Badespaß im Sommer für die ganze Familie.

Was macht Axolotl so besonders? Wie und wo leben sie in Salzburg? Wir haben uns schlau gemacht.

 

 

„Forschung begreifen“ ist das Motto der European Researchers‘ Night – ein Schaulaufen der Wissenschaft und Forschung aus 15 europäischen Ländern. Erstmals sind in diesem Jahr auch Beiträge aus der Wissensstadt Salzburg mit dabei. Kreative Formate vermitteln Wissen für die ganze Familie. Weiterlesen

Für rund 1.300 Erstklässler*innen in der Stadt Salzburg gibt es heuer zum Schulanfang eine besondere Überraschung: Das Buch Nali & Nora. Stadt-Abenteuer am Almkanal wird vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Weiterlesen

Das gratis MINT-Workshop-Programm für junge Forscher*innen von fünf bis vierzehn Jahren geht am 6. März in die vierte Runde.

„‚MINTeinander mehr entdecken‘ richtet sich an Kinder und Jugendliche, die gerne mehr über die Welt erfahren und sich kreativ mit Herausforderungen auseinandersetzen. Die Trainer*innen schaffen es, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern Kinder für MINT-Themen zu begeistern und ihnen neue Berufsfelder aufzuzeigen“, zeigt sich Bürgermeister Harald Preuner vom Angebot überzeugt.

Das Programm fördert einen kreativen und spielerischen Zugang zu Naturwissenschaften und Technik. Gemeinsam mit den Workshop-Leiter*innen lernen Kinder den Umgang mit Robotern, machen erste Schritte im Programmieren und erkunden das eigene Bundesland genauso wie die Sonne.

Die Serie „MINTeinander mehr entdecken“ ist Teil der MINT-Förderung der Stadt Salzburg samt vielen Partner*innen (Alphazone, Coding Club, Kompass – Bildungsberatung für Mädchen, RoboManiac, Salzburg begreifen, Spürnasenecke).

Gleich durchs Programm blättern und Lieblingsworkshop buchen!

 

Experimentierfreudige Selbermacher*innen aus dem In- und Ausland haben heute Samstag, 9. November, gezeigt, wie sie traditionelles Handwerk neu interpretieren und ihre Ideen mit modernen Technologien umsetzen.

Seit einem Jahr begeistert „MINTeinander mehr entdecken“ Kinder und Jugendliche. Die kostenlose Workshop-Serie in der Stadt:Bibliothek vermittelt Freude an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Am 4. Oktober startet das neue Programm.

Weiterlesen

LEGO ist der Klassiker in jedem Kinderzimmer. Was man noch alles mit den kleinen bunten Steinchen anstellen kann, erfahren derzeit elf Mädchen beim e² Young Engineers RoboLEGO Sommercamp im Schloss Mirabell.  Weiterlesen

Ende August und Anfang September verwandelt sich das Pegasus-Zimmer im Schloss Mirabell in eine kreative Werkstatt für junge Tüftlerinnen: Bei zwei kostenlosen Sommercamps mit den e² Young Engineers haben Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren Gelegenheit jeweils drei Tage lang in die Welt der Naturwissenschaften und Technik zu schnuppern. Weiterlesen

Auf eine Reise in die Forschungswelt luden gestern Mittwoch, 15. Mai 2019, sieben Einrichtungen am Standort Science City Itzling. 240 Schüler*innen zwischen 12 und 16 Jahren aus städtischen Schulen sind gekommen, um bei zwei Workshops tiefer in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik einzutauchen.  Weiterlesen

Seit letzter Woche ist die Stadt:Bibliothek um ein Angebot reicher: Als erste Einrichtung in der Stadt Salzburg verfügt der Wissensort in Lehen über ein Exemplar der mehrdimensionalen Landkarte „Salzburg begreifen“. Gegen Voranmeldung können Schulklassen den innovativen Lernteppich samt Zusatzmaterial nutzen.  Weiterlesen