Schlagwortarchiv für: Kinder

„Recht habt ihr!“ ist der Titel von zwei Workshops zum Thema Demokratie und Menschenrechte, die am 18. und 19. April 2024, in der Stadt:Bibliothek stattgefunden haben. Geleitet wurde der Vormittag von drei Studierenden, die sich im Herbst 2023 einer besonderen Herausforderung stellten: der Sustainability Challenge. Weiterlesen

Der Verein arbeitskreis neu. Plattform für Kulturvermittlung Salzburg hat in einem zweijährigen Projekt kulturvermittlerische Angebote für Schulen und Kindergärten im Bundesland Salzburg zusammengetragen. Nun liegt die umfassende Sammlung erstmals als Broschüre vor. Auf 90 Seiten präsentieren sich Anbieter:innen für Kunst-, Kultur-, Wissens- und Naturvermittlung in Stadt und Land Salzburg.

Urzeitliche Saurier, Leonardo-Brücke, Musik, mittelalterliche Alltagskultur, Gespräche mit Künstler:innen, Straßentheater und vieles mehr – das Vermittlungsangebot ist bunt und vielseitig und bietet dank Mitmach-Aktionen Lernen mit allen Sinnen.

Die Broschüre dient Pädagog:innen als Orientierung und Ideengeberin für kulturelle Schulveranstaltungen und Lehrausgänge. Gleichzeitig erleichtert sie die Vernetzung von Schulen, Bildungseinrichtungen, Kulturinstitutionen und Kulturtätigen.

Herzlichen Dank an den arbeitskreis neu für diese tolle Arbeit! Wir wünschen den Pädagog:innen, Kindern und Jugendlichen viel Freude beim Entdecken, Staunen und Erleben!

Die Broschüre „Kulturvermittlung im Bundesland Salzburg“ gibt’s hier zum Download.

 

Mehr als 1.800 Kinder starten am 11. September 2023 in ihren ersten Schultag. Auch dieses Jahr überrascht sie die Stadt Salzburg mit einem Kinderbuch als Geschenk und Andenken an den Schulanfang. Die Geschichte „Bomba. Eine Hummel bummelt durch die Stadt Salzburg“ zeigt den Taferlklassler:innen nicht nur bekannte und neue Seiten von Salzburg, sondern vermittelt auch positive Werte wie Mut, Neugier und Freundschaft. 

Weiterlesen

Ein Forschungsprojekt des Fachbereichs Erziehungswissenschaft an der Universität Salzburg und den Salzburger Bildungslaboren untersucht, wie Kinder und Jugendliche mit der COVID-19-Pandemie, Lockdowns und Home-Schooling umgehen. Daraus entstanden, sind nicht nur Texte, die analysiert wurden, sondern auch Zeichnungen, die im Museum der Moderne Rupertinum zu sehen sind. Weiterlesen

Der erste Schultag ist immer aufregend. Schon seit drei Jahren schenkt die Stadt Salzburg den Erstklassler:innen als Andenken daran ein Kinderbuch. Die Geschichten von dem Axolotl Nali und seiner Freundin Nora begleiten die rund 1.800 Taferlklassler:innen auf ihrem Weg ins Abenteuer Schule. Die Bücher sind so gestaltet, dass Kinder Dinge aus ihrem Alltag wiedererkennen und gleichzeitig Neues über die Stadt Salzburg lernen. Weiterlesen

Kinder haben einen großen Wissensdurst und Freude am Lernen. Neugier, Kreativität und Spontaneität sind wichtige Antriebskräfte in ihrer Entwicklung. Sie verfügen über Interessen, Begabungen und Bedürfnisse sowie über vielfältige Ausdrucksweisen und Kompetenzen. Um Kindern in den städtischen Kindergärten in ihrer Entwicklung zu fördern und zu unterstützen, lädt die MA 2/00 – Abteilung für Kultur, Bildung und Wissen der Stadt Salzburg externe Fachleute ein, Workshops in den elementaren Bildungseinrichtungen abzuhalten. Weiterlesen

Für rund 1.700 Taferlklassler*innen beginnt am kommenden Montag die Schule. Mit ihnen starten auch Nali und Nora in ihr zweites Abenteuer. Das Kinderbuch Stadt-Abenteuer mit Nali & Nora: Auf Schatzsuche in Salzburg ist auch in diesem Jahr ein Geschenk der Stadt Salzburg und ein Andenken an den ersten Schultag. Weiterlesen

Eine neue interaktive Ausstellung zeigt die Verbindung von Musik und Mathematik. Bei verschiedenen Stationen können die Besucher*innen selbst erfahren und austesten, wie Mathematik klingt und welche Zahlen und geometrischen Formen sich hinter Tönen verstecken. „Mozart macht MINT“ ist eine Zusammenarbeit von vielen Salzburger Wissenseinrichtungen und findet noch bis Ende August in der Villa Vicina der Stiftung Mozarteum statt. Weiterlesen

Zu Schulbeginn wurden die Taferlklassler*innen mit dem Buch Nali & Nora als Geschenk der Stadt Salzburg überrascht. Mit einer Zeichenvorlage haben wir die Schüler*innen gefragt: Wohin soll das nächste Abenteuer des Axolotl und seiner Freundin führen? Viele Kinder haben uns ihre Lieblingsorte zugeschickt. Unter allen Bildern verlosen wir nun tolle Preise. 

Wir freuen uns über die vielen Einsendungen und kreativen Zeichnungen der Schüler*innen. Besonders beliebte Motive waren die Festung Hohensalzburg, die Stadt:Bibliothek, der Gaisberg sowie die städtischen Freibäder, aber auch der Mirabellgarten und diverse Spielplätze. Bevor sich das erste Semester nun zu Ende neigt, werden heute die Gewinner*innen ermittelt.

1.300 Erstklassler*innen sind im September 2020 mit Nali & Nora in die Schule gestartet.

Hurra, ihr habt gewonnen!

Zur Almabkehr im September hat Nali Unterschlupf bei uns im Büro gefunden. Und – obwohl Axolotl kaltes Wasser lieben – hat er sich dazu entschlossen, die frostigen Wintermonate bei uns zu bleiben. Als neuen Coworker haben wir ihm die ehrenvolle Aufgabe überlassen, die schönsten Zeichnungen zu küren. Felix, Annika, Asmaa, Greta, Yasmin, Ludwig, Leni, Avdullah, Johannes, Luisa und Elif dürfen sich über tolle Preise freuen. Sie wurden bereits per E-Mail von uns verständigt. Wir gratulieren und wünschen viel Freude mit ihren Gewinnen!

 

Danke an Partner*innen

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Partner*innen, die die Preise für die Kinder zur Verfügung gestellt haben: Salzburg Museum, Schloss Hellbrunn und die Freibäder der Stadt Salzburg. Dank ihrer Unterstützung laden wir die Gewinner*innen und ihre Familien ein, die Landesausstellung „Großes Welttheater – 100 Jahre Salzburger Festspiele“ zu besuchen, das Schloss Hellbrunn kennenzulernen und garantieren Badespaß im Sommer für die ganze Familie.

Was macht Axolotl so besonders? Wie und wo leben sie in Salzburg? Wir haben uns schlau gemacht.

 

 

„Forschung begreifen“ ist das Motto der European Researchers‘ Night – ein Schaulaufen der Wissenschaft und Forschung aus 15 europäischen Ländern. Erstmals sind in diesem Jahr auch Beiträge aus der Wissensstadt Salzburg mit dabei. Kreative Formate vermitteln Wissen für die ganze Familie. Weiterlesen

Schlagwortarchiv für: Kinder

Hast du dich schon einmal gefragt, wie ein Autor oder eine Autorin ein Buch schreibt? Oft sammeln sie viele verschiedene Notizen und unterschiedliche Versionen ihrer Texte. All das kommt im besten Fall in ein Literaturarchiv. Und nicht nur das: auch Briefe, Fotos oder auch Zeugnisse finden sich hier. Wir schauen uns gemeinsam Materialien des Salzburger Schriftstellers Georg Rendl an. Dabei überlegen wir, was aufbewahrt werden soll und worauf wir achten müssen.

Workshop für Kinder (zwischen 8 und 12 Jahren)

Dauer: 1,5 Stunden
Anmeldung: bis 3. Juni 2024 an melanie.salvenmoser@plus.ac.at
max. 10 Personen
Ort: Literaturarchiv Salzburg, Pfeifergasse 6